Ausbildung zum Heilpraktiker Therapieausbildungen Infotage/-abende Anmeldung Institut Elann Cor Seminare und Vorträge Ausbildung-Philosophie Alles auf einem Blick Links und Partner

Ablauf Heilpraktikerausbildung Nürnberg

Heilpraktikerschule Nürnberg

Heilpraktikerschule Elann Cor

Am Elann Cor Institut dauert die Ausbildung insgesamt 15 Monate. Wir bieten Ihnen hierbei die Möglichkeit, Ihren Heilpraktiker auf zwei Arten zu absolvieren:

Heilpraktikerinstitut Psychotherapie Nürnberg

Heilpraktiker werden

Sollten Sie an einer Unterrichtseinheit nicht teilnehmen können, haben Sie bei uns die Option, diese im jeweiligen Parallelkurs (Früh- oder Abendkurs) nachzuholen. Manchmal kann es notwendig sein, einen bestimmten Lehrinhalt zu vertiefen. Sie können dann bei uns die entsprechende Unterrichtseinheit oder ein bestimmtes Thema explizit wiederholen - auch dann, wenn Ihre reguläre Ausbildungszeit bereits zu Ende ist.

Die Teilnehmer der Ausbildung sind auf maximal 12 Personen begrenzt. Somit ist ein individuelles Lernen wunderbar möglich und Sie haben keine überfüllten Gruppen. Prüfungsvorbereitende Maßnahmen fließen immer in den Unterricht mit ein. Unsere Schüler haben während der Ausbildung immer die Option der Selbsterfahrung. Das bedeutet, Sie können zusätzlich praktische Erfahrung an unserem Institut sammeln - müssen das aber nicht, da es für das Bestehen der staatlichen Prüfungen nicht zwingend vonnöten ist. Diese Selbsterfahrung können Sie sogar wahlweise buchen. Wir bieten parallel zur HP-Ausbildung immer wieder an Wochenenden diverse Seminare dazu an.

Unsere Dozenten lassen auch immer wieder in ihre Ausbildungen Fallgeschichten und Rollenspiele einfließen. Dadurch wird ermöglicht, dass die Lerninhalte besonders einprägsam abgespeichert werden, da Sie entsprechende Krankheitsbilder mit den Inhalten aus der Ausbildung assoziieren. Dies dient unseren Schülern als extremer Lernvorteil.

Melden Sie sich jetzt zum aktuellen Infoabend an und lernen Sie uns kennen. Wir freuen uns auf Sie!

"Um die Welt zu verstehen, sollten wir nicht greifen, sondern wir sollten eigentlich mehr die Arme ausbreiten und unsere Hände öffnen, um die Welt zu empfangen"
(Prof. Dr. Hans-Peter Dürr; Auch die Wissenschaft spricht nur in Gleichnissen)